Untold History: Die Tochter der Sonnenkönige Sammleredition

Publiziert am 20.03.2019 von Arashirisar

Stelle Dich in dem Wimmelbildabenteuer „Untold History: Die Tochter der Sonnenkönige“ einem uralten Bösen und entdecke Dein wahres Schicksal! Dein ganzes Leben hast Du geglaubt, Du hast keine Eltern. Aber eines Nachts verändert sich Dein ganzes Leben, als unerwartete Besucher mit einer überraschenden Enthüllung auf Dich warten: Du bist die Tochter der Sonnenkönige und Erbin des mächtigsten Artefakts der Welt! Aber als Du Dich aufmachst, es zu finden, wirst Du von einem alten Bösen konfrontiert, das alles daran setzt, das Artefakt für sich selbst zu beanspruchen. Wirst Du es schaffen, Deine wahre Bestimmung zu finden? Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte! Die Sammleredition beinhaltet:

Etliche, nicht sehr schwere und altbekannte Minispiele gesellen sich auch noch dazu. Das Spiel hat eine computeranimierte Grafik, recht gut gemacht, allerdings auch mit gezeichneten Elementen. Hier sollte man Alles lesen , es gibt so einige Hinweise. Die computeranimierte Grafik mit gezeichneten Einschüben ist sehr gut gemacht, abwechslungsreich und ständig ist irgendetwas Tier, Pflanze etc. Leider wieder ein Spiel welches zu Unrecht doch recht stark abgewertet wird ,steckt doch viel Potenzial in diesem. Ob die Sammleredition nötig ist, kann ich jetzt noch nicht beurteilen, dass hängt allein vom Bonuskapitel ab. Die Musik passt auch super, die Graphik hat Klasse. Wir sind ganz offensichtlich jetzt in Indien und -wie schon so oft- sind wir die Auserwählte. Das erfährt man schon bald. Die Musik passt auch super, die Graphik hat Klasse. Auch die WBS sind klein und düster gehalten. Sehr viele Wimmelbilder nach Liste mit ein paar Interaktionen wollen auch 2-mal gespielt werden. Somit war auch die Schrift sehr klein und die WBS sehr schwer zu finden, weil alles zu winzig war. Meine Empfehlung ist, auf jeden Fall probespielen und dem Spiel eine Chance geben.

Nach 10 Minuten Probe war bei mir Schluss. Obwohl, als unsere Nanni in unserem Zimmer vor uns am Boden lag, war ich schon kurz geschockt, also nicht unbedingt gleich mit kleinen Kindern spielen. Wir haben verschiedene Aufgaben zu lösen, die ich zum Teil recht kniffelig fand, aber wir sind ja mit einem guten Tippgeber gesegnet. Sehr viele Wimmelbilder nach Liste mit ein paar Interaktionen wollen auch 2-mal gespielt werden. Die teilweise leicht interaktiven Wimmelbilder passen nicht wirklich zum Spiel, da sie ausgesprochen einfach sind, im Gegensatz zum Spiel. Sicher, graphisch sehr schön gemacht, in den verschiedenen Szenen kriechen, laufen, fliegen immer irgendwelche Tiere umher… Die Geschichte ist im Orient angesiedelt, das ist auch mal ein anderes Thema und sehr schön umgesetzt. Nett, aber mehr auch nicht Sicher, graphisch sehr schön gemacht, in den verschiedenen Szenen kriechen, laufen, fliegen immer irgendwelche Tiere umher… Die Geschichte ist im Orient angesiedelt, das ist auch mal ein anderes Thema und sehr schön umgesetzt. Allerdings scheint das Spiel in 3 Hauptgebiete aufgeteilt zu sein, der erste hat sich soeben selbst zerstört, nachdem das letzte dort gesuchte Medallion gefunden wurde. Für Dauerwimmler und Ungeduldige vielleicht nicht unbedingt geeignet. Die gezeichneten Charaktere sind auch gut gemacht, bewegen aber nicht ihre Lippen, wenn sie reden… Leider fehlt hier der berühmte rote Faden! Somit war auch die Schrift sehr klein und die WBS sehr schwer zu finden, weil alles zu winzig war. Auch die WBS sind klein und düster gehalten.


Fille dans Untold History: Die Tochter der Sonnenkönige Sammleredition homme

Vielleicht ist meine Bewertung etwas verwirrend,aber genau so habe ich das Spiel Sammlerediton. Die Probezeit sollte man schon absolvieren, Restaurant Rush eine reelle Zwischenland abzugeben. Die Wimmelbilder mit kleinen Interaktionen ,besucht man ca. Leider störte mich der dicke Rand, der das Bild sehr beengte. Das Spiel hält am Ende noch eine überraschende Wendung parat. Sicher, graphisch sehr schön gemacht, in den verschiedenen Szenen kriechen, Untold History: Die Tochter der Sonnenkönige Sammleredition, fliegen immer irgendwelche Tiere umher… Die Geschichte ist im Orient angesiedelt, das Sonnenkönife auch mal ein anderes Thema und sehr schön umgesetzt. Ich denke mit "Die Tochter der Sonnenkönigin" kann man kein Geld verdienen. Anfänglich wirkt das Spiel etwas langweilig und unscheinbar ,was sich aber nach einer Anlaufphase rasch legt. Da das Spiel ansonsten gut war, empfehle ich es. Da das Spiel ansonsten gut war, empfehle ich Sammleredittion. Die Minispiele sind abwechlungsreich und besitzen einen leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrad. Wir haben verschiedene Aufgaben zu lösen, die ich zum Teil recht kniffelig fand, aber wir sind ja mit Sajmleredition guten Tippgeber gesegnet. Das Hauptspiel endet solide mit einem richtigen Abschluss. Nachdem wir unser Pferd getränkt und gefüttert haben, geht es los. Die teilweise leicht interaktiven Wimmelbilder passen nicht wirklich zum Spiel, da sie ausgesprochen einfach sind, im Gegensatz zum Spiel.

Ich bin auch der Meinung, dass man nach 10 Minuten Spielzeit das gesamte Spiel gar nicht bewerten kann. Meine Empfehlung ist, auf jeden Fall probespielen und dem Spiel eine Chance geben. Ich empfehle auf jeden Fall. Ich denke mit "Die Tochter der Sonnenkönigin" kann man kein Geld verdienen. Für mich ist es eines der besten Spiele, die ich gespielt habe. Die Wimmelbilder mit kleinen Interaktionen ,besucht man ca. Etliche, nicht sehr schwere und altbekannte Minispiele gesellen sich auch noch dazu. Das Handbuch war nicht hilfreich,weil es nicht konform mit dem Spiel lief,aber man kam so auch voran. Der Tipp lädt schnell auf. Die Minispiele, von denen es deutlich mehr als Wimmelbilder gibt, sind von kniffelig bis einfach, teilweise recht ungewöhnlich und auch amüsant. Das Hauptspiel endet solide mit einem richtigen Abschluss. Da das Spiel ansonsten gut war, empfehle ich es. Auch die WBS sind klein und düster gehalten. Für mich ist es eines der besten Spiele, die ich gespielt habe. Auch die WBS sind klein und düster gehalten.

Ich empfehle auf jeden Fall. Das Spiel hält am Ende noch eine überraschende Wendung Charma: Das verzauberte Land. Die Bilder sind dunkel gehalten. Es spielten einige putzige Tierchen mit, vor allem in einem Minispiel, wo es Sequenzen zu erraten waren und aus den Röhren Murmeltiere o. Die Rätsel in der Probezeit lösbar. Auch die WBS sind klein und düster gehalten. Das Spiel hält am Ende noch eine überraschende Wendung parat. Es gab einige leichte bis mittelschwere Minispiele. Die Wimmelbilder waren leicht interaktiv. Nach 10 Minuten Probe war bei mir Schluss. Da das Spiel ansonsten gut war, empfehle ich es. Hauptspielzeit ca. Charma: Das verzauberte Land scheint das Spiel in 3 Hauptgebiete aufgeteilt zu sein, der erste hat sich soeben selbst zerstört, nachdem das letzte dort gesuchte Medallion gefunden wurde. Ich empfehle auf jeden Fall. Die computeranimierte Grafik mit gezeichneten Einschüben ist sehr gut gemacht, abwechslungsreich und ständig ist irgendetwas Tier, Pflanze etc.


Vielleicht ist meine Bewertung etwas verwirrend,aber genau so habe ich das Spiel empfunden. Sicher, graphisch sehr schön gemacht, in den verschiedenen Szenen kriechen, laufen, fliegen immer irgendwelche Tiere umher… Die Geschichte ist im Orient angesiedelt, das ist auch mal ein anderes Thema und sehr schön umgesetzt. Das erfährt man schon bald. Die Minispiele sind abwechlungsreich und besitzen einen leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrad. Hauptspielzeit ca. Die Geschichte an sich war gut gemacht. Die gezeichneten Charaktere sind auch gut gemacht, bewegen aber nicht ihre Lippen, wenn sie reden… Leider fehlt hier der berühmte rote Faden! Zwischendurch kommt immer mal wieder ein schwarzes Luft-Wesen und versucht uns einzuschüchtern, aber was eine echte Indianer-Jonine ist, die lässt sich natürlich nicht einschüchtern. Die Rätsel in der Probezeit lösbar. Ich empfehle auf jeden Fall. Die Geschichte an sich war gut gemacht. Die Musik passt auch super, die Graphik hat Klasse. Man kann natürlich den leichteren ,aber nicht so spannenden Weg wählen ,es gibt eine interaktive Karte mit Hilfs - und Springfunktion ,ein Tagebuch ,das Handbuch leider ohne Einteilung ,was die Suche enorm erschwert, und die Tippfunktion. Etliche, nicht sehr schwere und altbekannte Minispiele gesellen sich auch noch dazu.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Untold History: Die Tochter der Sonnenkönige Sammleredition

  1. Tokora sagt:

    Die Minispiele, von denen es deutlich mehr als Wimmelbilder gibt, sind von kniffelig bis einfach, teilweise recht ungewöhnlich und auch amüsant. Es gibt viel zu erleben ,wir reiten auf einem Pferd ,dann auf einem Kamel ,erforschen eine alte verlassene Tempelanlage besuchen ein Beduinenlager ,erkunden die Wüste ,finden eine Oase und noch viele weitere Abnteuer kreuzen unseren Weg. Nachdem wir unser Pferd getränkt und gefüttert haben, geht es los.

  2. Kazratilar sagt:

    Die Probezeit sollte man schon absolvieren, um eine reelle Einschätzung abzugeben. Wir sind ganz offensichtlich jetzt in Indien und -wie schon so oft- sind wir die Auserwählte. Die Szene mit dem Raubvogel,die man sich auch erspielen muss, hat mich sehr beeindruckt,da war wieder eine sehr gute Grafik da. Unsere "Einsatzstellen" sind recht umfangreich und auch gut verteilt, also joggt auch das Gehirn reichlich mit, da hier nicht ein Gebiet nach dem anderen abgearbeitet wird.

  3. Tadal sagt:

    Es kommen immer mal wieder Hinweise, die einen dann auf die richtige Fährte bringen können Ich empfehle auf jeden Fall. Obwohl, als unsere Nanni in unserem Zimmer vor uns am Boden lag, war ich schon kurz geschockt, also nicht unbedingt gleich mit kleinen Kindern spielen.

  4. Yozshushicage sagt:

    Ich denke mit "Die Tochter der Sonnenkönigin" kann man kein Geld verdienen. Anfänglich wirkt das Spiel etwas langweilig und unscheinbar ,was sich aber nach einer Anlaufphase rasch legt. Es ist für mich kein Spiel,dass ich nun zu meinen Favoriten zähle,aber das mag jeder selbst entscheiden. Ich denke mit "Die Tochter der Sonnenkönigin" kann man kein Geld verdienen.

  5. Majinn sagt:

    Die Grafik ist hochwertig ,gestochen scharf und die überaus detailreichen Szenarien werden in wundervollen natürlichen Farben dargestellt ,das gesamte Spiel ist herrlich animiert. Sehr viele Wimmelbilder nach Liste mit ein paar Interaktionen wollen auch 2-mal gespielt werden. Ich bin auch der Meinung, dass man nach 10 Minuten Spielzeit das gesamte Spiel gar nicht bewerten kann.

  6. JoJoshakar sagt:

    Nett, aber mehr auch nicht Die Musik passt auch super, die Graphik hat Klasse. Die Charaktere sind überaus ansprechend und passen zu der Geschichte ,leider sind sie nicht animiert ,was diesem Spiel sehr schadet ,allgemein scheint ja ein Trend zur Sprachlosigkeit zu bestehen.

  7. Kikree sagt:

    Hier ist Nachdenken und Kombinieren angesagt. Hauptspielzeit ca. Die Probezeit sollte man schon absolvieren, um eine reelle Einschätzung abzugeben. Es gab einige leichte bis mittelschwere Minispiele. Die Wimmelbilder waren leicht interaktiv.

  8. Shalar sagt:

    Leider wieder ein Spiel welches zu Unrecht doch recht stark abgewertet wird ,steckt doch viel Potenzial in diesem. Unsere "Einsatzstellen" sind recht umfangreich und auch gut verteilt, also joggt auch das Gehirn reichlich mit, da hier nicht ein Gebiet nach dem anderen abgearbeitet wird. Wir sind ganz offensichtlich jetzt in Indien und -wie schon so oft- sind wir die Auserwählte. Somit war auch die Schrift sehr klein und die WBS sehr schwer zu finden, weil alles zu winzig war. Vielleicht ist meine Bewertung etwas verwirrend,aber genau so habe ich das Spiel empfunden.

  9. Nikus sagt:

    Eine Schlangenphobie sollte man auch nicht unbedingt haben, die liegen hier überall mal herum und sehen schon sehr angriffslustig und realistisch aus Das Handbuch war nicht hilfreich,weil es nicht konform mit dem Spiel lief,aber man kam so auch voran. Es spielten einige putzige Tierchen mit, vor allem in einem Minispiel, wo es Sequenzen zu erraten waren und aus den Röhren Murmeltiere o.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *