Redemption Cemetery: Die Not der Kinder

Publiziert am 18.12.2019 von Jutilar

Ein böser Zauberer hält Dich in einem Friedhof gefangen! Erforsche atemberaubende Wimmelbildszenen und rette die Kinder, die der Zauberer entführt hat. Dabei erfährst Du die Geschichte des Zauberers und erhältst Hilfe von anderen Geistern, die Dir bei der Suche nach nützlichen Gegenständen behilflich sind. Kannst Du die Hindernisse, die sich Dir in den Weg stellen, überwinden und den Zauberer aufhalten, bevor es zu spät ist? Finde es in „Redemption Cemetery: Die Not der Kinder“ heraus!

Dummerweise gibt der Tipp dir nichts an wo du hin musst. Die Taschenlampe und der Fotoapparat sind erfrischend neue, stimmige Elemente. Eine spannende, gut aufgebaute Story mit einem bösen Ende. Die Story ist nicht neu und wurde schon in unzähligen Spielen aufgegriffen. Das Gefühl, dass das Spiel künstlich in die Länge gezogen wird, kommt nicht auf. Wenn meine eigenen als Kleinkinder so gesprochen hätten, hätte ich ihre Knebel nur zum Essen abgenommen. Eines der wenigen Spiele, bei denen wirklich Athmosphäre aufkommt. Die recht gute Tipp-Funktion ermöglicht es auch das Spiel recht zugügig durchzuspielen. Wer kommt schon auf die Idee, dass mit Rohr eine Tabakpfeife gemeint ist und mit Palme ein Handabdruck :-! Was wohl den anderen beiden Seelen passiert ist…? Das ist bei diesem Spiel nicht anders. Um diesen wieder in seinem Grab einzusperren, benötigt man drei Amulette.

Die Taschenlampe und der Fotoapparat sind erfrischend neue, stimmige Elemente. Der Rabe beschafft Gegenstände aus luftigen Höhen und loderndem Feuer. A Barnes We are drawing nearer. Das ist bei diesem Spiel nicht anders. Incipit: Ring the bells merrily. Trotz kleinerer Übersetzungsfehler die uns sicherlich auch in Englisch, Französisch usw. Bin sehr begeistert. Fortschritt der Story nicht nur durch WB's. Es gibt mehr Minigames als beim ersten Teil, und hübsch und abwechslungsreich sind sie auch, wenn auch sehr leicht. Da ich aber noch nicht ganz durch bin, kann ich nicht beurteilen, ob sich das im weiteren Spielverlauf häuft. Der Tippgeber könnte bessere Tipps geben. Rexford Come to Jesus now. Hier bleibt die Spannung bis zum Schluss! Was den Kauf betrifft - hier sollte jeder die Entscheidung für sich treffen - ich empfehle diese Spiel sehr gern. Wenn meine eigenen als Kleinkinder so gesprochen hätten, hätte ich ihre Knebel nur zum Essen abgenommen.

Americain Redemption Cemetery: Die Not der Kinder sans

Am Eine spannende, gut aufgebaute Story mit einem bösen Ende. Incipit: Ring the bells merrily. Nichts in dem Spiel ist langatmig. Die Szenerien sind wieder sehr düster, jedoch gelungen, von derselben handgemalten Art wie beim ersten Spiel. Manchmal sucht man anhand einer Wortliste und manchmal muss man eine bestimmte Anzahl von nur einem Gegenstand suchen. Sehr zu empfehlen, ich konnte bis zum Ende nicht mehr aufhören zu spielen. Rätsel und Meridian: Zeitalter der Erfindungen etwas einfach aber trotzdem ansprechend. Dafür vier Sterne. Warum kann man das nicht mit den entsprechenden Kapiteln verbinden? Nette Zwischensequenzen. Stockton Sing, Sing for the Saviour. Wer kommt schon auf die Idee, dass mit Rohr eine Tabakpfeife gemeint ist und mit Palme ein Handabdruck :-!

Hervorragende WB's, bei denen die gesuchten Gegenstände das nächste Mal auch weg sind. Danach kann die liebe Seele ruhen. Incipit: I'm but a stranger here Leaving us behind. Diese sind für meinen Geschmack auch viel zu reichlich vorhanden ja, mir ist bewusst, dass es sich hierbei um ein Wimmelbildspiel handelt. Damit der Rabe über die nötige Kraft verfügen kann, müssen diverse Brettspiele gelöst werden. ERS-Game hätte die Kraft des Raben ruhig schneller schwinden lassen können, damit man diese Spiele mehrmals hätte spielen müssen. Hübsche Graphik, passender Sound. Logikpuzzles kommen auch vor, aber sie frustrieren den Spieler nicht und es gibt eine Neustartfunktion für eine neue Chance. Hier bleibt die Spannung bis zum Schluss! Rätsel und WBs etwas einfach aber trotzdem ansprechend. Bisher habe ich häufig die Erfahrung bei solchen Spielen gemacht, dass die Spannung, sobald man die Story durchschaut hat rapide abnimmt und das Ende dann eher enttäuscht. Auch im Fortgeschrittenem Schwierigkeitsgrad ist es nicht herausfordernd oder gar schwer.

Für Anfänger Antique Mysteries: Das Geheimnis des Howards-Anwesens gut geeignet auch die Minispiele sind eher auf einem einfachen Levelzum Spielen nach einem harten Arbeitstag wenn das Gehirn eine Pause braucht sicherlich auch. Die vielen Minispiele sind ebenfalls liebevoll Rsdemption und gut lösbar. Rätsel und WBs etwas einfach aber trotzdem ansprechend. Da ich aber noch nicht ganz durch bin, kann ich nicht beurteilen, ob sich das im weiteren Spielverlauf häuft. Wer aber lieber selbst ein bisschen überlegt und knobelt, ist hiermit meiner Meinung nach eher schlecht bedient. Mal hat der Spieler es in einer Minute geschafft, mal braucht er etwas mehr Ausdauer. Der Anteil Cemetedy: Wimmelbild-Spielen ist vergleichsweise hoch. September Flora J.


Incipit: I'm but a stranger here Leaving us behind. Fazit: Ein gut gemachtes Spiel, aber leider etwas kurz. Als einzigen Kritikpunkt nenne ich hier eine Wimmelbildszene, in der gleich 3 Gegenstände falsch übersetzt waren. Damit der Rabe über die nötige Kraft verfügen kann, müssen diverse Brettspiele gelöst werden. Für mich war es keine Herausforderung aber für Anfänger gut geeignet. Die Rätsel sind gut lösbar und macht Lust auf Fortsetzung. Man hat also nicht das Gefühl, sich auf der Stelle zu bewegen und alles irgendwie ähnlich aussieht. Man läuft von einem Kind zum anderen, befreit es und gut. Die Taschenlampenfunktion, die einem also nicht sofort das gesamte Bild zeigt, macht es teilweise noch zusätzlich kniffliger. Sehr zu empfehlen, ich konnte bis zum Ende nicht mehr aufhören zu spielen. Diese erhält die Hauptfigur nachdem sie jeweils ein Kind gerettet hat. Ich würde dringend davon abraten, dieses Spiel zu spielen, wenn man gerade in Melancholie versinkt oder sehr traurig ist. Sie wurde mit vielen verschiedenen Texten unterlegt und so in verschiedenen Fassungen in viele Gesangbücher aufgenommen. Mir ist zum Beispiel folgendes aufgefallen: Pfeffer - gesucht wird grüne Paprika, Bogen - gesucht wird die Schleife und die Klemme entpuppt sich als Paperclip - nur zur Hilfe. Alles in allem auf jeden Fall zu empfehlen!

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu Redemption Cemetery: Die Not der Kinder

  1. Tygogor sagt:

    Dennoch ist auch dieses Spiel kein Kauf für mich, denn: - Es gibt zu viele Wimmelbilder für meinen Geschmack. Sogar die WBS fand ich ok. Er gibt leider keinen Hinweis darauf, welchen Ort man aufsuchen könnte.

  2. Kagacage sagt:

    Es ist nix für Tüftler und Kniffler weil ziemlich einfach und nicht sehr anspruchsvoll, aber ich fand es ganz Unterhaltsam und ok. Muss nicht sein. Nichts in dem Spiel ist langatmig.

  3. Doutaxe sagt:

    Hilf ihr, in dem Du die Geschichte wieder geraderückst und etwas nachhilfst. Fortschritt der Story nicht nur durch WB's. Abbey unterrichtete einige Jahre Musik und arbeitete als Musikverleger. Text: Eden Reeder Latta What a meeting that will be.

  4. Yozshurn sagt:

    Die Grafik ist zwar nett anzuschauen, aber irgendwie oberflächlich, der Sound absoluter Durchschnitt. Die erste umherirrende Seele, der Du begegnest, hat seine Schuld in einem Zoo wieder gut zu machen. Manche davon waren witzig, manche spannend, manche

  5. Kagagami sagt:

    Nette Geschichte, nicht zu überladene Wimmelbilder und nachvollziehbarer Aufbau der Rätsel. Das bedeutet, dass diese Gegenstände kombiniert werden können. Die Puzzles sind originell und sehr breit gefächert. Sie wurde mit vielen verschiedenen Texten unterlegt und so in verschiedenen Fassungen in viele Gesangbücher aufgenommen. Die Rätsel sind gut lösbar und macht Lust auf Fortsetzung.

  6. Femi sagt:

    Traut Euch bitte, das Spiel vergisst man nicht so schnell. Mal hat der Spieler es in einer Minute geschafft, mal braucht er etwas mehr Ausdauer. Es ist als würde man eine richtig spannende geschischte lesen oder sehen und man will unbedingt das Ende Wissen! Dummerweise gibt der Tipp dir nichts an wo du hin musst.

  7. Gardagor sagt:

    Obwohl mich der Titel und die Einleitung eigentlich fast abgeschreckt haben, bin ich absolut begeistert von diesem Spiel! Der Spieler wird von Anfang an in das Spiel mit einbezogen. Rexford Come to Jesus now.

  8. Zubar sagt:

    Die Wimmelbilder sind toll gezeichnet und nicht sehr schwierig. Eine spannende, gut aufgebaute Story mit einem bösen Ende. Also ich finde auch im übrigen das diese Reihe ausnahmsweise mal immer besser wird. Zu Beginn des Spiels wird man mit einigen Zusatzfunktionen vertraut gemacht: Manche Inventargegenstände sind mit einem grünen Kreuz markiert. Leider ist auch bei dem Handbuch wieder ständiges blättern angesagt.

  9. Tygorisar sagt:

    Die einzelnen Kapitel sind voneinander getrennt, sodass man nicht alle Räume und Schauplätze ständig erneut durchsuchen muss. Das Spiel nimmt einen mit in eine phantasievolle schaurige Welt mit - für meinen Geschmack - ein wenig zu vielen WB und zu wenigen Minnispielen. Die recht gute Tipp-Funktion ermöglicht es auch das Spiel recht zugügig durchzuspielen. Fazit: Ein gut gemachtes Spiel, aber leider etwas kurz.

  10. Mikashicage sagt:

    Rexford Precious love. Incipit: Ring the bells merrily. Incipit: Unto me and not to angels.

  11. Kimuro sagt:

    Die WB werden immer ein Stück schwerer. Das bedeutet, dass diese Gegenstände kombiniert werden können. Stockton Sing, Sing for the Saviour. Wenn meine eigenen als Kleinkinder so gesprochen hätten, hätte ich ihre Knebel nur zum Essen abgenommen. Marijke

  12. Daicage sagt:

    Taylor Behold the lamb od God. Bisher habe ich häufig die Erfahrung bei solchen Spielen gemacht, dass die Spannung, sobald man die Story durchschaut hat rapide abnimmt und das Ende dann eher enttäuscht. Rexford The family bible.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *